EWG Steutz

29.11.2021 Felix Grimm


Pädagogisches Konzept

Die EWG Steutz bietet sechs Plätze für Säuglinge, Kleinkinder und Vorschulkinder, die in einem Alter zwischen 0 und 6 betreut werden können. Die Wohngruppe verfügt dabei über 3 Doppelzimmer. Die Säuglinge und Kinder werden im Rahmen einer Rund-um-die Uhr-Betreuung von fünf pädagogischen Fachkräften, mit unterschiedlichen professionellen Hintergründen betreut und gefördert.

Die Kinder werden in der Wohngruppe pädagogisch unterstütz und angeleitet sich kindgerecht und gemeinschaftlich zu entwickeln. Dabei helfen die Fachkräfte den Kindern sich in ein soziales Umfeld zu integrieren sowie die Kooperation mit den Eltern, nach Möglichkeit und Fallangemessenheit, in der Einrichtung herzustellen und zu begleiten.

Innerhalb der Wohngruppe finden zusätzlich zu den alltäglichen pädagogischen Situationen regelmäßig Angebote statt. In gemeinsamen Ausflügen und Aktivitäten werden Elemente des gemeinsamen Lebens thematisiert und gelebt.

Rechtsgrundlage der Unterbringung erfolgt nach § 27 in Verbindung mit § 34 SGB VIII und § 42 SGB VIII.

Das pädagogische Team

Das Team der EWG Steutz setzt sich aus fünf pädagogischen Fachkräften zusammen. Derzeit arbeiten zwei Erzieher*innen, zwei Kinderpfleger*innen sowie eine Gesundheits- und Krankenpfleger*in im Team. Täglich unterstützt wird das Team von einer/m Auszubildenden, Alltagsbegleiter*in und einer Hauswirtschaftskraft.

Durch regelmäßige Teamsitzungen, Anleitungsgesprächen, internen und externen Fortbildungen, Supervisionen etc. werden die Arbeit und das Fachwissen der Fachkräfte stetig reflektiert und weiterentwickelt. Die Arbeit wird durch eine Erziehungsleitung angeleitet und koordiniert.

Für anfallende Reparatur- und Renovierungsarbeiten steht der technische Dienst des Trägers Menschen(s)kinder zur Verfügung.

Das Objekt und das Umfeld

Die Wohngruppe befindet sich im Ortsteil Steutz der Stadt Zerbst/Anhalt. Der Ort befindet sich inmitten der schönen Elbauenlandschaft des Biosphärenreservates Mittelelbe. Umgeben von Feld und Wald lädt diese Gegend ein, Spaziergänge zu genießen oder in der Natur auf Entdeckungsreise zu gehen. Die Anbindung des öffentlichen Verkehrs ist montags bis freitags täglich gegeben. Der nächstgelegene Bahnhof in Zerbst, ist 10 Kilometer entfernt. Sowohl die ortsteilansässige als auch die Kindertageseinrichtung in Zerbst/Anhalt betreuen Säuglinge und Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahren.
Eine ärztliche Betreuung in den unterschiedlichen Fachrichtungen ist in der Stadt Zerbst/Anhalt sicher gestellt.

Ansprechpartner

Herr Michael Weißenrieder

Regionalleitung

0176 152 68 416

m.weissenrieder@menschenskinderggmbh.de