Ambulante Angebote im Landkreis Uckermark

28.09.2020 Pierre Gillmann

Im Bereich der ambulanten Hilfeangebote bietet der Träger im Landkreis Barnim ein multiprofessionelles Team mit sozialpädagogischer Ausbildung.

Das Team arbeitet auf der Grundlage des systemischen Ansatzes. Die Familie wird als eigenständiges System betrachtet, zu dem alle Familienmitglieder gleichermaßen gehören. Die Arbeit mit den Eltern, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und anderen Bezugspersonen erfolgt mit der Konzentration auf Lösungsansätze und Ressourcenstärkung.

Unsere Fachkräfte begegnen Familien mit großer Offenheit. Die individuell vorhandenen Ressourcen werden aktiviert, um so einen Entwicklungsprozess einzuleiten. Die Vorstellungen und Ziele der Klient*innen zum Hilfeverlauf werden aufgegriffen. So können Veränderungen im Alltag umgesetzt werden und bleiben nach Beendigung der Hilfe als fester Bestandteil erhalten.

Wir begleiten:

  • Familien in Krisensituationen,
  • Eltern, die sich unsicher fühlen in der Erziehung ihrer Kinder
  • Jugendliche, wenn es zu Hause oder in der Schule schwierig ist,
  • Jugendliche und junge Erwachsene bei der Verselbständigung.

Rechtsgrundlage für die Übernahme von ambulanten Hilfen sind die §§27 in Verbindung mit §§ 30, 31 und 35a SGB VIII sowie der § 18 SGB VIII.

Das pädagogische Team

Das pädagogische Team besteht aktuell aus zwei Fachkräften unterschiedlicher Grundausbildung und bildet folgendes Hilfespektrum ab:

Weiterhin ergänzt das Team unsere stationären Hilfeangebote bei Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen, indem sie dort zusätzliche Leistungen erbringen.

Die Räumlichkeiten

Die Kontakte mit den Familien finden entweder im Haushalt oder in einem der Regionalbüros in Prenzlau und Templin statt.

In unseren Büros verfügen wir über jeweils über einen Beratungsraum sowie Computer mit Internetanschluss, der von Klient*Innen genutzt werden kann.

Ansprechpartnerin

Frau Ute Völkel

Regionalleitung

0176 152 68 418

u.voelkel@menschenskinderggmbh.de